12
Au
Begriffserläuterung zur neuen Abseitsauslegung
12.08.2013 13:34

Liebe SR-Kameraden,

 

im Zusammenhang mit der neuen Abseitsauslegung zur Saison 2013/2014 möchte ich hier die geänderten Begrifflichkeiten nochmals erläutern.

einen Gegenspieler beeinflussen:

"Einen Gegenspieler beeinflussen" bedeutet, dass der abseitsstehende Spieler einen Gegenspieler daran hindert, den Ball zu spielen oder spielen zu können, indem er eindeutig die Sicht des Gegners versperrt oder den Gegner angreift, um den Ball spielen zu können.

aus seiner Position einen Vorteil ziehen:

"Aus seiner Position einen Vorteil ziehen" heißt, dass der abseitsstehende Spieler aus seiner Abseitsstellung einen Vorteil erlangt, indem er den Ball spielt, der...

a) vom Pfosten, der Querlatte oder von einem gegnerischen Spieler zurückprallt oder zu ihm abgelenkt wird

b) aus einer absichtlichen Abwehraktion von einem gegnerischen Spieler zurückprallt, abgelenkt oder zu ihm gespielt wird

In diesem Zusammenhang zieht ein Spieler KEINEN UNZULÄSSIGEN VORTEIL aus seiner Abseitsstellung, wenn er den Ball von einem gegnerischen Spieler erhält, der den Ball absichtlich spielt, sofern keine absichtliche Abwehraktion vorliegt.

Absichtliche Abwehraktion bedeutet: Abwehr eines TORSCHUSSES durch einen VERTEIDIGER

 

Benutzung Spielbericht-Online
Verwarnung Unsportlichkeiten

Kommentare


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!